Montag, 28. Dezember 2015

Stofftaschen als Weihnachtsgeschenke

Damit habe ich die letzen Wochenenden vor Weihnachten verbracht. Immer wieder habe ich an meinen Taschen weitergenäht. Insgesamt sind so acht Stück entstanden und an Weihnachten verschenkt worden.
Genäht habe ich diese wie beim ersten Mal wieder nach dieser Anleitung. Die Maße habe ich etwas vergrößert, damit mehr reinpasst in die Tasche. Die Henkel habe ich aus Baumwollband genäht, da ich beim Zuschnitt der Taschen nicht dran gedacht habe, dass ich ja noch Henkel aus dem Stoff brauche und dann einfach nix mehr übrig war.
Ich hoffe, den Beschenkten gefallen die Taschen!







Samstag, 26. Dezember 2015

Weihnachtsgeschenk fürs Baby

Nicht viel genäht, aber ein bisschen...Das Baby liebt Flaschen über alles, also bekommt sie ein paar zu Weihnachten. Gefüllt sind sie mit Erbsen, Reis und Hirse und damit sie etwas hübscher aussehen, hab ich ihnen schnell noch kleine Mäntelchen aus Stoffresten genäht.


Nachtrag: Noch eine kleine Anekdote hierzu...Am am Tag nach Weihnachten standen plötzlich zwei volle Flaschen und eine leere auf dem Tisch. Reis und Hirse waren gemischt. Doch nirgends eine Sauerei. Da hat unser Großer (2,5) doch tatsächlich fein säuberlich den Inhalt umgefüllt. Ein kleines bissen Hirse ging daneben, das hat er fein säuberlich unters Sofa gekehrt ;-)


Freitag, 25. Dezember 2015

Kissen für den Hochstuhl

Dieses Kissen habe ich ganz vergessen vorzustellen. Das habe ich schon in den Sommerferien genäht und es war eigentlich ein Provisorium bis ich es schaffe ein tolles Kissen für den Hochstuhl zu nähen. Leider hatte ich keine Zeit und irgendwie hat sich das Kissen aber dann total bewährt. Die Maße sind zufällig perfekt getroffen und das Kind sitzt damit wie eine eins im Hochstuhl. Unser Hochstuhl ist somit der einzige, den wir bis jetzt getestet haben, wo sich die Kleine nicht ständig
hinstellt.  So hab ich mir dann ein hübscheres Kissen gespart und wir behalten dieses. Der Bezug ist abnehmbar und muss dank BLW auch sehr häufig in die Wäsche. Da könnte ein zweiter echt mal nicht schaden...




Mittwoch, 23. Dezember 2015

Noch zwei Stoffwindeln

Meine zwei letzten Stoffwindeln sind endlich fertig geworden. Dafür durfte ich die Nähmaschine einer Freundin testen. Die lief echt super und es war das erste Mal, dass ich mit einer Maschine genäht habe, die jünger als 30 Jahre ist ;-) So ein dreigeteilter Zickzack ist auch sehr hübsch.
Klett annähen dauert echt ewig, aber jetzt sind die Windeln fertig und warten drauf, dass Madame etwas zulegt und dann auch am Bauch reinpasst.

Eine Proberunde fürs Foto haben wir aber schon gemacht: