Samstag, 12. September 2015

Stofftasche

Obwohl mir mal hunderte hatten, herrscht aktuell die Stofftaschennot bei uns. Kaufen wäre ja einfach und mit gut gefülltem Stoffregal und vielen Resten, kann man super Taschen selber nähen.
Genäht habe ich nach dem Tutorial "faltbare Einkaufstasche", weil ich die Idee so toll fand die Tasche so einzupacken, wenn man sie mal nicht braucht. Der Mittagsschlaf der Kleinen hat für die erste Tasche gereicht, aber es werden sicher noch ein paar folgen.





Donnerstag, 10. September 2015

Gurtschlotzer

Unsere Kleine nuckelt den ganzen Tag. Wenn sie gerade mal nicht am Daumen nuckelt, dann an allem anderen, was sie zu fassen bekommt. Gerne auch an der Babytrage und das macht dann fiese rote Streifen im Gesicht, wenn der nasse Stoff dann an der Backe scheuert. Also habe ich zwei weiche "Gurtschlotzer" oder auch Gurtschoner genannt für die Babytrage genäht. Außen aus weichem Jersey und innen aus einem Fleecerest, damit es auch schon weich ist. Der ganze wird mit Snaps hinten verschlossen.





Montag, 7. September 2015

Igelbody

Unser Tochter ist leider etwas verfroren. Deshalb trägt sie mittlerweile sehr viel Wolle. Nur sind die gekauften Bodys immer so breit, dass sie ihr von der Schulter rutschen. Deshalb hab ich ihr jetzt mal selbst einen Regenbogenbody aus Merinowollstoff genäht. In der Breite Größe 56 und in der Länge und für die Ärmel Größe 68. Der Stoff ist sehr dehnbar, deshalb hoffe ich, dass er den Winter über passt. In der Länge kann ich zur Not auch noch eine Bodyverlängerung dran machen. Da der Stoff so schön dehnbar ist, habe ich ihr auch gleich noch für die Bündchen genommen.


Dem Steh-Baby passt er auch schon :-) ...und mein Mann hat es leider nicht geschafft davon ein scharfes Foto zu machen. Den ersten Test hat der Body jedenfalls heute Nacht schon bestanden, sogar die dicke Nachtwindel ging noch drunter.


Weil heute zufällig Montag ist gehen wir gleich noch zu: MyKidWears